Rudolf Weber
Home Privates aus der Heimat

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Grüß Gott! *

Hier finden Sie Wissenswertes über die Stadt Auerbach in der Oberpfalz und ihre Umgebung, z.B. über Michelfeld mit dem ehemaligen Kloster und seiner Asamkirche, Degelsdorf, Nitzlbuch, die Maximiliansgrotte, den Kanonier von Weidlwang, den Eisenerzbergbau, Neuböhmen, Zogenreuth,  die Schulgeschichte und die Auerbacher  Schwestern, die Christianisierung unserer Gegend, die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer, die Pinzigberg- und Gottvaterbergkapelle, die evangelisch-lutherische Gemeinde, Ranna, Welluck, Gunzendorf, das Rathaus, den Bürgerwald, den Rabenfels und die Maximilianswand, die Steinerne Stadt, die Friedhofskirchen in Auerbach und Michelfeld, alte Mühlen, die mittelalterliche Stadtbefestigung, Ligenz, Steinamwasser, die Lokalbahn Auerbach-Ranna, Fischstein, das Kloster Speinshart und den Barbaraberg, die Naturschutzgebiete Leonie und Kammerweiher, den Truppenübungsplatz Grafenwöhr, Bernreuth, die Wallfahrtskirche Weißenbrunn, den karstkundlichen Wanderpfad, Nasnitz, die Hügelgräber bei Ortlesbrunn, Hopfenohe, Langenbruck, Pappenberg, die Patenschaft über die Schlaggenwalder, Neuhaus a. d. Pegnitz mit Burg Veldenstein, die Künstler Doser, Henfling, Karl, Lodes und Wild, die Trinkwasserleitung von Ranna nach Nürnberg, Heimatsagen, Ausflugsziele, Dornbach, die Auerochsen und  Exmoor-Ponys usw..
Es freut mich, dass Sie sich dafür  interessieren. Vielleicht ist etwas für Sie dabei.
Hier kommen Sie zur Übersicht der von mir behandelten Themen.

Das auf dem obigen Foto bin natürlich nicht ich (mich, den Verfasser dieser Website, finden Sie hier), sondern es handelt sich um  Dr. Heinrich Stromer, der ....   Aber lesen Sie doch weiter hinten selber nach!

horizontal rule



Der Mai
  1 Der Nachtigall reizende Lieder
Ertönen und locken schon wieder
Die fröhlichsten Stunden ins Jahr.
Nun singet die steigende Lerche,
Nun klappern die reisenden Störche,
Nun schwatzet der gaukelnde Star.

3 Wie gleichet doch Zephyr der Floren!
Sie haben sich weislich erkoren,
Sie wählen den Wechsel zur Pflicht.
Er flattert um Sprossen und Garben;
Sie liebet unzählige Farben;
Und Eifersucht trennet sie nicht.

5 Wie buhlerisch, wie so gelinde
Erwärmen die westlichen Winde
Das Ufer, den Hügel, die Gruft!
Die jugendlich scherzende Liebe
Empfindet die Reizung der Triebe,
Empfindet die schmeichelnde Luft.
2 Wie munter sind Schäfer und Herde!
Wie lieblich beblümt sich die Erde!
Wie lebhaft ist jetzo die Welt!
Die Tauben verdoppeln die Küsse,
Der Enterich besucht die Flüsse,
Der lustige Sperling sein Feld.

4 Nun heben sich Binsen und Keime,
Nun kleiden die Blätter die Bäume,
Nun schwindet des Winters Gestalt;
Nun rauschen lebendige Quellen
Und tränken mit spielenden Wellen
Die Triften, den Anger, den Wald.

6 Nun stellt sich die Dorfschaft in Reihen,
Nun rufen euch eure Schalmeien,
Ihr stampfenden Tänzer! hervor.
Ihr springet auf grünender Wiese,
Der Bauerknecht hebet die Liese,
In hurtiger Wendung, empor.

7 Nicht fröhlicher, weidlicher, kühner
Schwang vormals der braune Sabiner
Mit männlicher Freiheit den Hut.
O reizet die Städte zum Neide,
Ihr Dörfer voll hüpfender Freude!
Was gleichet dem Landvolk an Muth?

Der Mai
Friedrich von Hagedorn (1708-1754)

horizontal rule

Antonio Vivaldi (1678 - 1741)
Frühling (aus Vier
Jahreszeiten)

horizontal rule

von mir behandelte Themen

Goethe und Auerbach

Joseph Henfling, Benediktiner und Maler aus Auerbach

Heimat im Fokus

Winterzeit - Sommerzeit

 

weitere Themen

horizontal rule

letzte Bearbeitung dieses Artikels am 1. Mai 2017

horizontal rule

Für alle Artikel auf dieser meiner rein privaten Website gilt:
Wenn ich bei einem meiner Artikel durch Text, Bild, Ton oder sonst wie gegen geltende Gesetze und Bestimmungen, z.B. gegen das Urheberrecht, verstoßen habe, so tut mir das sehr leid. Bitte nehmen Sie deswegen vor einer Abmahnung usw. Kontakt mit mir auf, damit ich meine Fehler umgehend korrigieren kann.

Erreichen können Sie mich telefonisch (09643 683), über Email (weber_rudi@t-online.de) oder postalisch (Rudolf Weber, Kornbergsiedlerstraße 8, 91275 Auerbach)

horizontal rule

Wichtiger Hinweis zu allen Seiten dieser Webseite:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - »Haftung für Links« hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe auf verschiedenen Seiten dieser Website Links zu anderen Seiten gelegt. Für alle diese Links gilt: Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Webseite und mache mir ihre Inhalte nicht zu eigen.

horizontal rule

Sehr dankbar bin ich

bullet

für jeden Hinweis auf inhaltlich bedenkliche Seiten, die mittels Link an irgendeinen Artikel dieser meiner Homepage (http://www.weber-rudolf.de) angebunden sind

bullet

für eine kurze Benachrichtigung über nicht (mehr) funktionierende Links

horizontal rule

Meine Webseite ist uneingeschränkt privat und ich verfolge keinerlei kommerzielle Ziele damit. Werbung suchen Sie vergeblich. Ich verdiene also absolut nichts mit dieser Website. Ich zahle im Gegenteil dafür, dass ich sie in diesem Umfang ins Internet stellen darf.
Sollten Inhalte dieser Webseite gegen geltendes Urheberrecht, gegen  das Markengesetz oder irgend eine andere rechtliche Verordnung verstoßen, werde ich diese auf Hinweis schnellstmöglich entfernen. Nehmen Sie deshalb bitte vor einer schriftlichen Abmahnung einfach per Email Kontakt mit mir auf.  R. Weber

horizontal rule

Hier  
können Sie
mich erreichen!

horizontal rule